Wir unterstützen Saint and Sofia dabei, nachhaltige Mode auf dem europäischen Markt zu etablieren

Die britische Modemarke Saint and Sofia ist ein Beweis dafür, dass Mode und Ökologie durchaus miteinander vereinbar sind. Das Unternehmen stellt Umweltschutz und Nachhaltigkeit auf eine Stufe mit schönen Designs und originellen Schnitten. Kein Wunder, dass die Kleidungsstücke von Saint and Sofia nicht nur in London, sondern auch bei 500.000 Kunden weltweit sehr beliebt sind.

 

Eines der Hauptziele der Wachstumsstrategie von Saint and Sofia ist die weitere Entwicklung auf den Märkten der Europäischen Union, vor allem auf dem deutschen Markt. Als Partner für Fulfillment für das E-Commerce-Geschäft in Deutschland hat das Modehaus Omnipack ausgewählt. Wie hat die Partnerschaft mit Omnipack geholfen, die Herausforderungen bei der Expansion nach Deutschland zu lösen?

 

Saint and Sofia mit Sitz in London wurde 2020 von dem Ehepaar Dessislava und Malcolm Bell gegründet. Zum Zeitpunkt der Gründung der neuen Marke waren die beiden Eheleute bereits erfahrene E-Commerce-Unternehmer. Zuvor gründeten sie die beliebte Sportbekleidungsmarke Zaggora, die einen Umsatz von 60 Millionen Dollar erzielte und 1,5 Millionen Kunden zählte. 2012 haben die Gründer den National Business Award für ihre E-Commerce-Strategie gewonnen und wurden zudem für den „Entrepreneur of the Year Award“ nominiert. Dessislava Bell gehört zu den weiblichen Top-Managern und wurde von E&Y als 30 under 30“ ausgezeichnet. Zu den Mitarbeitern von Saint und Sofia gehören Personen, die zuvor für globale Top-Modemarken wie Louis Vuitton, Roland Mouret, Ted Baker und French Connection tätig waren.

Quelle:  https://saintandsofia.com/pages/blooming

 

Nachhaltige Mode ist in

 

Mit der Geburt ihrer Kinder wurden Malcolm und Dessislava zwei Dinge bewusst, die ihre Sichtweise auf die Modewelt grundlegend veränderten: Erstens waren sie über die Auswirkungen der Klimaveränderungen auf die Zukunft ihrer Kinder besorgt, zweitens – über die gestiegenen Lebenshaltungskosten.

 

Das Umdenken der jungen Eltern führte zur Gründung von Saint and Sofia, einer Marke, die hochwertige Kleidung zu erschwinglichen Preisen anbietet und gegen die zerstörerischen Umweltauswirkungen der Modeindustrie kämpft.

 

Saint und Sofia setzt auf verantwortungsvolle, umwelt- und menschenfreundliche Herstellung von Mode und setzt diese Maßstäbe auch beim Vertrieb von Kleidung und Accessoires an. Die Marke arbeitet nur mit familiengeführten Fabriken und Lieferanten zusammen, die ihre Werte teilen. Darüber hinaus ist auch das Tierwohl ein großes Anliegen. Das Unternehmen sucht kontinuierlich nach Stoffen, die noch umweltfreundlicher sind: Bio-Baumwolle für Baumwollprodukte, Lenzing, Tencel und Viskose für handgefertigte Fasern. Im Bereich synthetischer Fasern werden so viele recycelte Stoffe wie möglich verarbeitet.

Quelle: https://saintandsofia.com/pages/ethical-factories

 

In Sachen „Grüne Mode“ gehen die Gründer von Saint und Sofia mehrere Schritte weiter. 2019 gründeten sie „Plant“ – eine globale Initiative für die Pflanzung von Bäumen zur Reduzierung des Klimawandels, mit dem Ziel, zehn Millionen Bäume in zehn Jahren zu pflanzen. Zudem starteten sie die Initiative „Not Plastic“, die sich der Nutzung biologisch abbaubarer Verpackungen in der E‑Commerce Industrie widmet.

 

Delivery Excellence von Omnipack

 

Mit sehr konkreten Erwartungen wandte sich Saint and Sofia an Omnipack – sie wollten ihre Produkte ökologisch, rasch und in Übereinstimmung mit den in anderen Märkten geltenden Standards versenden. Wir haben Saint und Sofia bewährte Lösungen angeboten, mit denen wir bereits zahlreiche Modemarken dabei unterstützt haben, ihr Geschäft voranzubringen.

 

Mit Omnipack haben wir einen Fulfillment-Partner gefunden, der dies vollumfänglich leisten kann. Außerdem verfügt er über die nötige Expertise bei Cross-Border-Delivery, um die Herausforderungen des Brexits und der Corona-Pandemie zu meistern.

Dessislava Bell

Gründerin & COO

 

Post-Brexit-Fulfillment

 

Saint und Sofia ist auf drei Hauptmärkten tätig: USA, Großbritannien und Europa mit Hauptfokus auf Deutschland.

 

Vor dem Brexit wickelte die Marke alle Bestellungen innerhalb der EU über ihre Fulfillment-Zentren in Großbritannien ab. Wenn die Marke nun mit diesem Modell fortfahren würde, wäre der gesamte Einkaufsprozess viel komplizierter und teurer – durch Zollgebühren und umständliche Formalitäten. Die Marke musste ihre Lager aufteilen in solche, die britische Kunden bedienen, und solche, die an EU-Kunden liefern. Für Letzteres setzten Saint und Sofia auf Omnipack

Omnipack ist ein Team von jungen, ehrgeizigen Leuten, die wissen, wie E-Commerce tickt. Uns gefiel, dass sie sich – ähnlich wie wir – in erster Linie auf die Zufriedenheit der Endkunden konzentrieren. Der Logistikdienstleister ist ein wichtiger Partner beim Aufbau von Beziehungen zum Kunden – er ist für den ersten, physischen Kontakt zwischen dem Kunden und dem Produkt verantwortlich. Wir sind sehr froh, Omnipack als Erweiterung unseres Teams gefunden zu haben.

Dessislava Bell

Gründerin & COO

 

Für Saint and Sofia übernimmt Omnipack den Pick-and-Pack-Outbound-Fulfillment-Service. Darüber hinaus kümmern wir uns auch um das Retouren-Management, einschließlich der Prüfung und Aufarbeitung zurückgegebener Kleidungsstücke und deren Wiedereinlagerung.

 

Unterstützung bei der Expansion nach Deutschland

 

Dem deutschen Markt als einem der größten in Europa gilt aktuell die Aufmerksamkeit hinsichtlich der Wachstumsstrategie von Saint and Sofia. Die Website der Marke ist auf Deutsch verfügbar. Im März 2021 wurde in Berlin das erste lokale Ladengeschäft von Saint und Sofia in der EU eröffnet. Omnipack – als strategischer Partner bei dieser Expansion – ermöglicht Saint and Sofia einen deutschlandweiten Next-Day-Delivery-Service.

 

Um dies zu erreichen, haben wir die Produkte von Saint und Sofia in unserem neuesten Logistikzentrum in Gorzów Wielkopolski untergebracht, das direkt an der deutsch-polnischen Grenze liegt. Es ist eine 6.500 qm große, hochmoderne Anlage, die für den E-Commerce und die Modeindustrie optimal ausgelegt ist.

Durch unsere umfassende Erfahrung im Full-Stack-Fulfillment unterstützen wir den Kunden dabei, den Endverbrauchern ein möglichst nahtloses, angenehmes, schnelles und lohnenswertes Online-Einkaufserlebnis zu bereiten. Als Dienstleister, der dieselben Werte in puncto Umweltbewusstsein und Kundenfokussierung vertritt, nehmen wir die spannende Aufgabe an, zum Ausbau des Geschäftsvolumens von Saint and Sofia in Deutschland und anderen kontinentaleuropäischen Ländern beizutragen.

Tomek Kasperski

Geschäftsführer von Omnipack

 

Neben Deutschland versenden wir Bestellungen in über 30 Länder in ganz Europa mit einer durchschnittlichen Lieferzeit von 3‑4 Werktagen.

 

Umweltschonende Logistik? Das geht klar mit Omnipack!

 

Um ein nachhaltiges Unternehmen in der Modeindustrie zu sein, muss nicht nur die Produktion, sondern auch die gesamte Lieferkette, inklusive der Verpackung der Bestellungen und deren Versand an die Endkunden, umwelt- und menschenfreundlich erfolgen.

 

Saint und Sofia hat auf Einweg-Plastikverpackungen zugunsten von biologisch abbaubaren und kompostierbaren Verpackungen verzichtet.

Quelle: https://saintandsofia.com/pages/sustainability

 

Alle Bestellungen werden in Kartons oder Papiertüten aus recyceltem Material verpackt. Jede Sendung wird mit robustem, umweltfreundlichem Klebstoff gesichert.

Wir versuchen, unseren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, so weit es geht – nicht nur in der Produktion, sondern auch beim Transport der Kleidungsstücke.

Dessislava Bell

Gründerin & COO von Saint and Sofia

 

Deshalb nutzt Saint and Sofia Fulfillment-Zentren, die so gelegen sind, dass die Transportwege und damit auch der CO2-Fußabdruck minimiert werden.

 

Weitere Wachstumsstrategie

 

Deutschland ist für Saint und Sofia der erste Schritt in ihren Entwicklungsplänen. Die Marke hat ehrgeizige Ziele – sie plant, für jeden EU-Markt einen eigenen Onlineshop in der jeweiligen Landessprache zu eröffnen. Als Nächstes ist Frankreich an der Reihe, der größte E-Commerce-Markt in der Europäischen Union, gefolgt von den Niederlanden, Spanien und Italien. Diese vier Onlineshops werden voraussichtlich innerhalb der nächsten sechs Monate eröffnet.

 

Auch bei der Belieferung dieser Länder will Saint und Sofia unsere logistische Unterstützung in Anspruch nehmen. Diese Aufgabe übernehmen wir gerne und tragen dazu bei, dass jeder an der stilvollen, nachhaltigen Mode von Saint and Sofia Freude haben kann – der Umwelt zuliebe.

shareBlogartikel teilen

Ähnliche ansehen