• Home
  • Blog
  • E-Commerce-Logistik: Was ist das, wie kann sie Ihrem Unternehmen helfen?

E-Commerce-Logistik: Was ist das, wie kann sie Ihrem Unternehmen helfen?

Der dynamischen Entwicklung des E-Commerce folgt die rasante Entwicklung von Dienstleistungen, die Online-Shops unterstützen, indem sie die E-Commerce-Herausforderungen meistern. Marketing-Agenturen, die sich auf die Betreuung von E-Shops spezialisiert haben, werden gegründet, und E-Commerce-Plattformen entwickeln ihre Funktionalitäten. Auch die gesamte Logistikbranche floriert – Transport, Kurierdienste und Fulfillment-Anbieter. Gerade die Letztgenannten erfreuen sich bei den Betreibern von Online-Shops immer größerer Beliebtheit. Wie umfassend sind diese Dienstleistungen? Was genau machen Logistikunternehmen? Was sind ihre Vor- und Nachteile? Lesen Sie diesen Artikel und finden Sie es heraus!

 

Logistikdienstleistungen für den E-Commerce

 

Logistikdienstleistungen für Online-Shops umfassen eine Reihe von Prozessen zur Lieferung von Produkten an Kunden. Obwohl die meisten Vorgänge hinter verschlossenen Lagertüren stattfinden und sowohl für den Inhaber eines Online-Shops als auch für seine Kunden nicht sichtbar sind, tragen sie maßgeblich zur endgültigen Zufriedenheit der Käufer bei. Ein Bericht der polnischen Kammer für elektronische Wirtschaft über Kaufabbrüche im Internet (Porzucony e-Koszyk) zeigt, dass der zweit- und dritthäufigste Grund für den Abbruch von Einkäufen logistische Unannehmlichkeiten sind, wie beispielsweise kostenpflichtige Rücksendungen und zu lange Lieferzeiten. So wird die Logistik eines Online-Shops zu einem immer wichtigeren Element beim Aufbau eines Wettbewerbsvorteils.

 

Was gehört zu den Logistikdienstleistungen für E-Commerce-Unternehmen?

 

Die umfassendste Logistiklösung ist das Fulfillment, ein Modell, bei dem ein Betreiber den gesamten physischen Betrieb des Ladens vom Lieferanten übernimmt. In diesem Artikel beschreiben wir ausführlicher, was E-Fulfillment, also Fulfillment für den E-Commerce, ist.

 

Folgende Dienstleistungen sind Teil des Logistik-Outsourcings:

 

  • LagerungslösungenLagerung von Produkten in angepassten Lagerbereichen (die Dienstleister arbeiten in der Regel mit verschiedenen Produktkategorien, und jede von ihnen erfordert etwas andere Bedingungen – Lebensmittel müssen bei der richtigen Temperatur gelagert werden, sicherheitsrelevante Produkte sollten in speziellen Boxen gelagert werden und Kleidung in Regalen, die die Auswahl der passenden Größen und Modelle erleichtern)
  • Annahme von Lieferungen – einschließlich Qualitätskontrolle, ordnungsgemäßer Etikettierung der Waren und deren Einlagerung im Lager
  • Auftragskommissionierung
  • Verpackungslösungen
  • Retourenbearbeitung
  • Zollabfertigung
  • Verteilung der Sendungen
  • Shopintegration mit der Verkaufsplattform des Kunden
  • Beratung bei der Implementierung neuer Lösungen und der Entwicklung des Online-Shops
  • Finanzwesen
  • Aktionslogistik

 

Welches Logistikmodell soll man wählen?

 

Fulfillment ist jedoch nicht die einzige Option für die Umsetzung einer Logistikstrategie. Es gibt auch andere Logistikmodelle. DAm weitesten verbreitet sind:

 

  • ein eigenes Lager: Eine gute Einstiegslösung, wenn Sie so wenige Aufträge haben, dass Sie den Großteil der Arbeit selbst erledigen können. Der Betrieb eines eigenen Warenlagers hat jedoch einen großen Nachteil: Er lässt sich nur schwer skalieren. Wenn ein Geschäft zu wachsen beginnt und die Zahl der Bestellungen von Tag zu Tag steigt, wird es notwendig, Lagerräume zu mieten und zusätzliches Personal einzustellen. All dies verursacht zusätzliche Kosten und nimmt viel Zeit in Anspruch. Es ist auch schwierig, die Saisonalität der Verkäufe im Griff zu behalten.

 

  • Dropshipping: Bei dieser Option spielt der Shop lediglich die Rolle eines Vermittlers, bei dem die Kunden ihre Bestellungen aufgeben. Das Verpacken und Versenden der Waren wird vom Hersteller übernommen. Auf der einen Seite ist dies ein sehr komfortables Modell, auf der anderen Seite verliert der Geschäftsinhaber die Kontrolle über einen großen Teil seines Geschäfts – es ist schwierig, auf diese Weise loyale und langfristige Beziehungen zu Kunden aufzubauen. Im Falle des Dropshippings wird die Möglichkeit der Auslagerung der Lagerlogistik nicht genutzt, da die Waren in den Logistikzentren des Herstellers gelagert und von dort aus durch einen Versandpartner verschickt werden.

 

  • Cross-Docking: Eine Form der Webshop-Logistik, die das Umladen von Waren beinhaltet. Nach einer Bestellung im Online-Shop werden die Waren vom Hersteller an das Lager des Shops geschickt, wo sie neu verpackt und an den Endkunden versandt werden. Der Kern dieser Lösung besteht darin, Produkte von mehreren Anbietern zu einem Paket zusammenzufassen und an den Empfänger zu senden. Sie müssen über ein eigenes Lager verfügen oder die Dienste eines externen Unternehmens in Anspruch nehmen.

 

Ist es sinnvoll, in eigene E-Commerce-Logistik zu investieren?

 

Viele Onlinehändler fürchten einen Mangel an Kontrolle über die genauen Abläufe und den fehlenden Kundenkontakt. Aus diesem Grunde entscheiden sie sich, die Logistik selbst in die Hand zu nehmen von der Auftragsbearbeitung bis zur Lieferung der Pakete an den Kunden. Auch um das Retourenmanagement kümmern sie sich selbst. Auf diese Weise können sie eine bessere Gewinnspanne haben, gleichzeitig ist der Zeitaufwand sehr hoch.

 

Worauf ist bei der Entscheidung für Logistik-Outsourcing zu achten?

 

Wenn Sie sich nach einem professionellen Logistikdienstleister umsehen, achten Sie bei der Auswahl eines Dienstleisters auf den Standard des Lagers, fachkundiges Personal und die Bereitschaft, das Angebot an die individuellen Bedürfnisse Ihres Geschäfts anzupassen. Der Logistikpartner wird schließlich für die wichtigsten Aspekte des Geschäftsbetriebs verantwortlich sein: die Lagerhaltung und die Abwicklung von Bestellungen und Lieferungen. Ein sorgfältig ausgewählter Dienstleister senkt die Versand- und Logistikkosten und schafft Entlastung für das Unternehmen.

 

Welche zusätzlichen Lösungen bieten Logistikanbieter für Online-Shops – die wichtigsten Vorteile der Zusammenarbeit mit Omnipack

 

Wenn Sie sich bereits entschieden haben, dass die Logistik Ihres Online-Shops die Unterstützung von Spezialisten benötigt, ist es an der Zeit, den richtigen Partner zu wählen. Gerade beim boomenden Onlinehandel entwickeln sich die Fulfillment-Dienstleistungen ständig weiter und es gibt neue Fulfillment-Dienstleister auf dem Markt. Bei Omnipack setzen wir auf Erfahrung. Wir haben bereits mehrere Millionen Pakete an Empfänger in der ganzen Welt verschickt. Das Unternehmen selbst wurde von Fachleuten gegründet, die ihr ganzes Berufsleben lang mit Logistik und E-Commerce zu tun hatten. Was können wir Ihnen sonst noch bieten?

 

Wettbewerbsvorsprung

Durch richtig optimierte Logistikdienstleistungen können Sie sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Wie ist das möglich? Bieten Sie Ihren Kunden etwas, das sie bei Ihren Konkurrenten nicht bekommen – Expresszustellung (Omnipack bietet Same- und Next-Day-Delivery), liebevoll verpackte Sendungen mit kostenlosen Proben und Beilagen oder die Möglichkeit, international zu versenden.

 

Fulfillment auf Profi-Niveau

Bei Omnipack verfolgen wir einen umfassenden Ansatz für Ihre logistischen Abläufe. Wir kümmern uns um alle Aspekte – von der Annahme der Lieferung in unserem Lager über das Verpacken der Produkte und den Versand an den Empfänger bis hin zur Bearbeitung von Rücksendungen und Reklamationen.

 

Neue Märkte

Die Haupthindernisse beim Verkauf auf ausländischen Märkten sind logistischer Natur – lange Lieferzeiten, komplizierte Zollformalitäten oder Probleme bei der Abwicklung von Retouren. Wenn Sie die Dienste eines Logistikunternehmens in Anspruch nehmen, können Sie den Absatz im Ausland von den ersten Tagen der Zusammenarbeit an steigern. Außerdem müssen Sie sich nicht um Formalitäten kümmern – bei Omnipack lotsen wir Sie durch den gesamten Prozess.

 

Immer gut versorgt

Wir wissen, dass die Logistik kompliziert sein kann. Deshalb möchten wir Sie einerseits von der Arbeit entlasten und andererseits möchten wir, dass Sie immer Antworten auf Ihre Fragen finden. Sie werden in jeder Phase der Zusammenarbeit von einem engagierten Kundenbetreuer begleitet. Er unterstützt Sie zunächst bei der Implementierung und steht Ihnen dann während der gesamten Dauer der Zusammenarbeit zur Verfügung. Er oder sie wird nicht nur alle Ihre Fragen beantworten, sondern Sie auch aktiv über die für Sie vorteilhaftesten E-Commerce-Logistik-Lösungen beraten.

FAQ

  • Was ist „E-Commerce-Logistik“?

    Die E-Commerce-Logistik, auch kurz E-Logistik genannt, umfasst die gesamte Logistik rund um den Onlineverkauf. E-Commerce-Logistik berücksichtigt die Besonderheiten des E-Commerce. Eine gute E-Commerce-Logistik ist für den Erfolg Ihres Onlineshops unerlässlich, da laut Untersuchungen die Logistikkosten eines Onlineshops 20 bis 40 % des Umsatzes betragen.

  • Was umfasst Logistik für E-Commerce?

    E-Commerce-Logistik umfasst eine Reihe von Aktivitäten entlang der Logistikkette. Unter anderem gehören dazu: Entgegennahme und Kontrolle von Produkten, Einlagern der Ware, Kommissionierung und Verpackung von Bestellungen, Übergabe an Paketdienstleister, Verwalten von Lieferungen, Retourenmanagement.

  • Lohnt es sich, die Logistik von Online-Shops auszulagern?

    Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Kontrolle der Logistikprozesse Zeit in Anspruch nimmt, die Sie für das Wachstum Ihres Unternehmens verwenden könnten, dann sind Logistikdienstleistungen genau das Richtige für Sie. Es ist eine gute Lösung für Online-Shops, die mehr als 1000 Pakete pro Monat versenden und den Umsatz weiter steigern möchten. Bei diesem Umfang des Geschäfts werden die Logistikdienste kosten- und zeiteffizient sein. Wenn Sie befürchten, dass Sie beim Outsourcing die Kontrolle über die Logistik verlieren, können wir Sie beruhigen. Viele Anbieter, darunter auch Omnipack, stellen ihren Kunden spezielle Tools zur Verfügung, die einen laufenden Überblick über die logistischen Abläufe ermöglichen, selbst wenn das Logistikzentrum, in dem sich die Produkte physisch befinden, mehrere hundert Kilometer von Ihnen entfernt ist.

shareBlogartikel teilen

Ähnliche ansehen

5 Optimierungen in der Logistik, die Ihre Kunden lieben werden

Das Thema Logistik gewinnt innerhalb der Unternehmensstrukturen an Bedeutung. Es geht nicht mehr nur...

Weiterlesen
Was ist Fulfillment? Vorteile der Logistikdienstleistungen

Mit der Entwicklung des Onlineshops wachsen auch seine Anforderungen. Viele Prozesse, die bisher in E...

Weiterlesen
Logistik-Outsourcing: Definition, geschäftlicher Nutzen und Fakten

Logistik-Outsourcing ist eine moderne Managementstrategie, bei der Logistikunternehmen mit der Liefer...

Weiterlesen
Polen: perfekter Standort für Ihre Logistik

Sind Sie ein Onlineshop-Betreiber und bieten Ihre Produkte in Europa an? Verlagern Sie Ihre Logistikp...

Weiterlesen
Was ist ein WMS-System und wie wählt man es aus?

Jedes Logistik-, Handels- oder Produktionsunternehmen verwendet Software für die tägliche Bestandsfüh...

Weiterlesen