• Home
  • Blog
  • Fulfillment-Partner: Wie findet man den besten Dienstleister für Online-Shops?

Fulfillment-Partner: Wie findet man den besten Dienstleister für Online-Shops?

Laut Studien spielen die angebotenen Lieferoptionen, die Lieferzeit und Zustellqualität eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung: Mangel an zufriedenstellenden Versandoptionen beziehungsweise zu hohe Versandkosten führen häufig dazu, dass die Kunden den Bestellprozess abbrechen. Kurz gesagt: Die Logistik ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Ihren Online-Shop. Es lohnt sich, das Fulfillmentfür Ihren Online-Shop zu optimieren, um potenzielle Käufer zu Bestellungen zu motivieren.

 

Direkt nach der Gründung eines Online-Shops, wenn das Bestellvolumen noch relativ gering ist und die Logistik noch nicht komplex, können Sie versuchen, die bestellen Produkte in Eigenregie an die Kunden zu senden. Im Laufe der Zeit werden Sie jedoch feststellen, dass mehr erforderlich ist, damit die Logistikprozesse effizient ablaufen. Sie müssen ein Lager mieten und Mitarbeiter einstellen, die das Fulfillment von Bestellungen übernehmen. In diesem Szenario dürfen Sie auch auf ein Warehouse Management System nicht verzichten. Sie sollten sich überdies Gedanken machen, wie Retouren und Reklamationen gehandhabt werden sollen. Der Erfolg Ihres Online-Shops sowie das ansteigende Bestellvolumen bedeutet für Sie mehr Stress und weniger Zeit, um sich auf Ihre Kernkompetenzen zu fokussieren. Die könnte der Zeitpunkt für die Auslagerung des Fulfillments an einen professionellen Dienstleistersein.

 

Was genau ist ein Fulfillment-Anbieter?

 

Fulfillment stellt das umfassendste Modell des Outsourcings von Logistikdienstleistungen dar. Ein Fulfillment-Anbieter übernimmt alle Leistungen, die nach Vertragsabschluss zur Abwicklung des Auftrages erforderlich sind, die also mit der Lieferung einer Ware an den Kunden in Zusammenhang stehen. In der Praxis übernimmt ein Fulfillment-Dienstleister wie Omnipack sämtliche physischen Aktivitäten Ihres Online-Shops: Er nimmt Ihre Produkte entgegen, lagert sie fachgerecht in seinen Lagerräumlichkeiten, kommissioniert die Bestellungen, verpackt sie, frankiert und versendet sie dann an den Endkunden. Darüber hinaus kann ein Fulfillment-Anbieter eine Reihe von Mehrwertleistungen erbringen– wie z. B. das Verpacken nach Sondervorgaben, Retourenmanagement oder Reklamationsabwicklung.

 

Überlegen Sie, was Sie von Ihrem Fulfillment-Partner erwarten

 

Sie vertreiben Saisonsortiment, z. B. Skiausrüstung, und wollen auch in Stoßzeiten gleichbleibende Qualität sichern ohne ausreichend große Lagerflächen vorhalten, zusätzliches Personal einstellen und genug Verpackungsmaterial bereithalten zu müssen? Gerade im Onlinehandel ist das Arbeitsaufkommen schwer einzuschätzen. Darüber hinaus bedeutet Saisonabhängigkeit, plötzlich mit einem Berg an Arbeit konfrontiert zu werden: Ein Fulfillment-Partner ist der richtige Ansprechpartner. Im Falle einer Auslagerung an einen Fulfillment-Dienstleister profitieren Sie von Skalierbarkeit und sind das Problem der Saisonabhängigkeit los.

 

Wenn Sie gegenüber der Konkurrenz die Nase vorn behalten möchten, können Sie mit einem Fulfillment-Partner Wettbewerbsvorteile erzielen. Ein professioneller Fulfillment-Partner ist die richtige Wahl. Next Day, Same Day, Same Hour – diese Optionen, die von der überwältigenden Mehrheit der Kunden erwartet werden, sind vor allem bei großen Bestellvolumina nur schwer alleine zu bewältigen.

 

Planen Sie eine Ausweitung des Vertriebs auf ausländische Märkte und erwarten Unterstützung während des gesamten Expansionsprozesses? Fulfillment-Anbieter begleiten Online-Shops bei der Expansion ins Ausland. Das größte Problem stellen die logistischen Aspekte dar, wie z. B. Kosten und Dauer der Lieferung, Steuern, Zoll und die Abwicklung von Retouren. Ein externer Fulfillment-Anbieter, mit einem Team erfahrener Mitarbeiter bietet optimale Lösungen.

 

Darüber hinaus wissen Online-Shops, die Fulfillment nutzen, die höhere Qualität des Logistikservices, die Zeitersparnis und die gesteigerten Wachstumschancen in neuen Märkten zu schätzen.

 

Worauf Sie bei der Auswahl eines Fulfillment-Dienstleisters achten sollten

 

Unten finden Sie einige der wichtigsten Faktoren, die Sie bei der Wahl eines Fulfillment-Dienstleisters berücksichtigen sollten:

 

Fulfillment-Kosten

Fulfillment-Anbieter unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht, angefangen bei der Palette der angebotenen Dienstleistungen bis hin zu den Preisen. Bevor Sie den Vertrag unterschreiben und einen Fulfillment-Dienstleister mit der Abwicklung Ihrer E-Commerce-Aufgaben beauftragen, recherchieren Sie die Preise. Gibt es monatliche bzw. jährliche Fixgebühren? Wie hoch sind die Kosten für Extraleistungen? Gibt es Mindestbeträge? Auf keinen Fall sollten Sie sich für das erste Unternehmen, das Sie finden, entscheiden. Erkundigen Sie sich auch nach den im Preis inbegriffenen Dienstleistungen. Vergewissern Sie sich, dass das Angebot des Fulfillment-Unternehmens Ihren gesamten Bedarf an Lagerhaltung und Fulfillment abdeckt. Es empfiehlt sich, immer einen individuellen Kostenvoranschlag anzufordern und sich nicht mit einem Standardangebot zufrieden zu geben.

 

Bei Omnipack werden die Fulfillment-Aufträge je nach Servicebedarf des Kunden auch individuell angepasst. Der endgültige Preis hängt davon ab, was und wie viel an Aufgaben in die Hände eines spezialisierten Fulfillment-Anbieters übertragen werden soll (Anzahl der versendeten Pakete, belegter Lagerplatz, Verpackungsmaterial, Sonderleistungen). Fulfillment-Kosten sind also stets individuell. Einmal im Monat erhält der Kunde von uns eine Rechnung, auf der alle Fulfillment-Aufgaben detailliert aufgeführt sind.

 

Standort des Fulfillment-Centers

Eine blitzschnelle Lieferung ist heutzutage unverzichtbar. Je kürzer die Strecke, die Ihr Produkt zurücklegen muss, desto schneller wird es bei Ihrem Kunden ankommen und desto weniger werden Sie für den Versand zahlen.

Ein gutes Fulfillment-Center soll gut, d. h. zentral gelegen sein, sodass von dort aus Ihre Kunden innerhalb von zwei Werktagen beliefert werden können. Ein weiterer Vorteil der zentralen Lage sind niedrigere Versandkosten. Die Mehrheit der Versandunternehmen berechnet die Versandkosten abhängig von der Zahl der Zonen: Je mehr Zonen ein Paket „durchqueren“ muss, desto höher fällt der Versandpreis aus.

Bei Omnipack werden Bestellungen, die vor 13:00 Uhr eingehen, noch am selben Tag bearbeitet. Dank der Lage unseres Lagers an der deutsch-polnischen Grenze sind wir imstande, Bestellungen für die DACH-Region im Next-Day-Standard zu bearbeiten. Die Lieferzeit in andere Länder beträgt in der Regel 2 bis 4 Arbeitstage.

 

Umfang der angebotenen Dienstleistungen

Wenn Sie mit einem Fulfillment-Unternehmen zusammenarbeiten, sehen Ihre Produkte und Ihre aktuellen Aufträge möglicherweise anders aus als sie es in der Zukunft tun werden, wenn Ihr Produktangebot gegenüber dem Beginn Ihrer Tätigkeit wesentlich umfangreicher sein könnte. Wenn Sie ein Fulfillment-Unternehmen fragen, welche Dienstleistungen es anbietet und wie viele Bestellungen es täglich bearbeiten kann, sollten Sie sich vergewissern, dass es in der Lage ist, auch in Zukunft mit Ihren Bestellungen Schritt zu halten. Vergewissern Sie sich zudem, dass das Unternehmen mit seinem Serviceangebot flexibel ist, falls sich Ihr Geschäft in die eine oder andere Richtung entwickeln sollte.

 

Ist ein guter Fulfillment-Partner derjenige mit den niedrigsten Preisen?

 

Der finanzielle Aspekt ist ohne Zweifel ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des Fulfillment-Partners. Langfristig lohnt es sich aber für Sie, neben den Preisen auch andere Kriterien in Betracht zu ziehen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Fulfillment-Partner zu beauftragen, sollten Sie sich für einen erfahrenen Fulfillment-Anbieter entscheiden, der über Know-how sowie Spezialisierung verfügt und einen guten Service bietet. Sie brauchen einen Partner, der auf das Fulfillment der von Ihnen verkauften Produkte spezialisiert ist und sich in der Nähe Ihrer Kunden befindet.

 

Personalisierung von Fulfillment-Dienstleistungen wird immer wichtiger

 

Durch eine kleine Botschaft oder Ihr Logo auf der Verpackung heben Sie sich von der Masse ab. Personalisierung von Fulfillment-Dienstleistungen ist von unschätzbarem Wert, denn sie führt zu einem positiven Kundenerlebnis, was wiederum zu Folgekäufen führt. Es ermöglicht auch den Verkäufern, sich an die Bedürfnisse ihrer Kunden und Markttrends schnell anzupassen. Heutzutage reichen die von einem Fulfillment-Dienstleister übernommen Aufgaben weit über die Grundaufgaben hinaus, wie Bestellungen kommissionieren, verpacken und versenden. Häufig beauftragen die Verkäufer ihre Fulfillment-Partner mit Value Added Services wie Kitting, Montage und Retourenmanagement (auch Reverse Logistics genannt).

 

Unten finden Sie Beispiele für Projekte, die unter die Mehrwertdienste fallen:

  • Individuelle, an die Bedürnisse des Kunden angepasste Verpackung und Etikettierung
  • Zusammenstellen von Produkten zur einer neuen SKU 
  • Markenband und Marketingbeilagen (z. B. Flyer mit Rabattcodes, um weitere Käufe anzuregen)
  • Lite-Prüfung von Elektronik-Produkten

 

Richtige Logistik ist die Grundlage für ein erfolgreiches Unternehmen

 

Fulfillment-Dienstleister sollen in erster Linie eine Entlastung für Unternehmen schaffen und somit die Möglichkeit, sich ganz den Kernaufgaben des Unternehmens oder der Entwicklung des Online-Shops zu widmen. Klare eigene Vorstellungen und Anforderungen zu haben hilft in den Gesprächen und zur Einschätzung des jeweiligen Dienstleisters. Sprechen Sie stets alle Details und Kostenfragen an. Den richtigen Fulfillment-Dienstleister auszuwählen hat eine große strategische Bedeutung. Da die Zusammenarbeit langfristig ausgerichtet sein wird, sollten Ihre Preise fair verhandelt werden, die technische Umsetzung und Integration mit Ihrem Online-Shop sollten problemlos verlaufen.

 

FAQ

  • Welche Rolle spielt der Fulfillment-Partner?

    Da unterschiedliche Kunden Bedarf an unterschiedlichen Aufgaben haben, bieten Fulfillment-Dienstleister maßgeschneiderte Leistungspakete an. Mit den vielfältigen ergänzenden Serviceleistungen (z. B. Mahnwesen für ausstehende Rechnungen, Kundenhotline für Nachfragen oder Beschwerdeanrufe der Kunden oder Marketing-Aktionen) bieten viele von ihnen auch eine Betreuung der Endkunden ihrer Kunden an und tragen auf diese Weise zu einer höheren Kundenzufriedenheit und zum Erfolg bei.

  • Was ist bei der Auswahl eines Fulfillment-Partners zu beachten?

    Transparente Preisgestaltung, Standort des Fulfillment-Partners, die angebotene Kundenbetreuung und die Möglichkeit der Personalisierung der Fulfillment-Dienstleistungen sind die wichtigsten Auswahlkriterien, die Sie berücksichtigen sollten. Ein guter Tipp: Kommunizieren Sie bereits im ersten Gespräch mit dem potenziellen Fulfillment-Partner die Punkte, die Ihnen bei der Zusammenarbeit wichtig sind, wie z. B.: Versandkonditionen Bevorzugte Lagerstandorte Live-tracking von Lagerbeständen und Retourensendungen Shopintegration – welches System? Ausgebildete Fachkräfte und Kundensupport

  • Was ist in der Fulfillment-Leistung enthalten?

    Fulfillment bedeutet einen Rundum-Service. Fulfillment-Dienstleister übernehmen unter anderem folgende Tätigkeiten: Sie binden die von Ihnen verwendete Verkaufsplattform an ihr Lagerverwaltungssystem an, um eine reibungslose und effiziente Auftragsabwicklung zu gewährleisten. Sie übernehmen den Transport Ihrer Produkte zu ihren Logistikzentren und vereinnahmen Ihre Ware (viele Fulfillment-Anbieter innerhalb von maximal 24 Stunden). Sie lagern Ihre Produkte fachgerecht dank moderner Lagerungssysteme. Nach der Auftragsannahme wird die Ware konfektioniert und anschließend nach Ihren Vorgaben verpackt. In Zusammenarbeit mit den Versanddienstleistern werden die Produkte zu wettbewerbsfähigen Preisen verschickt; gang und gäbe ist es heutzutage, dass Bestellungen, die bis 13:00 Uhr eingehen, taggleich verschickt werden. Sie übernehmen die komplette Abwicklung von Retouren (Annahme, Qualitätskontrolle, Service, Reinigung, Auffrischen, Umpacken).

  • Wie viel kosten Fulfillment-Dienstleistungen?

    Je nach Servicebedarf des Kunden werden die Fulfillment-Aufträge auch individuell angepasst. Der endgültige Preis hängt davon ab, was und wie viel an Aufgaben in die Hände eines spezialisierten Fulfillment-Anbieters übertragen werden soll (Anzahl der versendeten Pakete, belegter Lagerplatz, Verpackungsmaterial, Sonderleistungen). Fulfillment-Kosten sind also stets individuell. Einmal im Monat erhält der Kunde von uns eine Rechnung, auf der alle Fulfillment-Aufgaben detailliert aufgelistet sind.

shareBlogartikel teilen

Ähnliche ansehen

Nachhaltigkeit – nur ein Trend oder die Zukunft des Online-Handels?

Der wachsende Trend zur Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung und Interesse. Für den Onlineh...

Weiterlesen
5 Optimierungen in der Logistik, die Ihre Kunden lieben werden

Das Thema Logistik gewinnt innerhalb der Unternehmensstrukturen an Bedeutung. Es geht nicht mehr nur...

Weiterlesen
Polen: perfekter Standort für Ihre Logistik

Sind Sie ein Onlineshop-Betreiber und bieten Ihre Produkte in Europa an? Verlagern Sie Ihre Logistikp...

Weiterlesen
Wie baue ich einen krisenfesten Onlineshop auf?

Der Jahresbeginn 2020 geht in die Geschichte ein als die Zeit plötzlicher und dramatischer Veränderun...

Weiterlesen
E-Commerce in Polen: Wie baue ich mein Online-Geschäft in Polen auf?

Lediglich 26 % polnischer Kunden shoppen bei ausländischen Online-Anbietern! Das Fazit liegt auf der...

Weiterlesen
Der diesjährige Black Friday wird anders als jeder andere sein

Die Zeiten, in denen der Black Friday für den stationären Handel und der Cyber Monday für den Onlineh...

Weiterlesen