Dank Omnipack erreicht Bond Touch trotz Brexit weitere Kunden

Wie viele Onlinehändler aus Großbritannien sah sich auch Bond Touch in einer Zeit täglich neuer Regelungen immer komplexeren logistischen Herausforderungen gegenüber. Die Zusammenarbeit mit einem Logistikpartner erleichterte den Zugang zu Kontinentaleuropa sowie zu fachkundiger Beratung und Unterstützung im Umgang mit den Auswirkungen des Brexits. Hier erfahren Sie, wie das Unternehmen diese Schwierigkeiten mit Hilfe von Omnipack meistern konnte.

 

Der britische E-Commerce-Sektor zählte zu den Branchen, die der Brexit in die größte Ungewissheit gestürzt hatte. Wie würde sich der Brexit auf internationale Warensendungen und damit verbundene Steuer- und Zollfragen auswirken? Würden britische Unternehmen die Kosten- und Lieferzeitvorteile, die den weltweiten Aufstieg des E-Commerce vorangetrieben haben, gegenüber ihren Kunden in Kontinentaleuropa weiterhin bieten können?

 

Man rechnete plötzlich mit Mehrkosten in Höhe von 15 Milliarden Pfund, die auf die britischen E-Commerce-Plattformen in Form von Doppelbesteuerung, Mehraufwand bei der Retourenabwicklung und nicht zugestellten Paketen zukommen würden. Innerhalb des ersten Jahres nach dem Brexit brachen die britischen Exporte nach Kontinentaleuropa um 40 % ein, und fast 70 % der Einzelhändler meldeten weniger Bestellungen aus EU-Ländern.

 

Die Zukunft des britischen E-Commerce schien auf einen Schlag nicht mehr so rosig wie zuvor.

 

Bond Touch findet einen Ausweg

 

Eines der Unternehmen, das sich diesen Herausforderungen stellte, war ein „Team von Träumern und Schaffern“, das eine Idee Wirklichkeit werden ließ, die bei einem Hackathon entstanden war. Bond Touch ist ein modisches Armband, das Paare miteinander verbindet und ihnen die Möglichkeit gibt, sich gegenseitig haptische Nachrichten zu schicken, als Erinnerung daran, dass sie niemals wirklich voneinander getrennt sind.

 

Für Bond Touch als Online-Unternehmen war dabei von Anfang an klar, dass die Versandlogistik und die Erfüllung der Kundenerwartungen aus der Ferne eine dauerhafte Herausforderung sein würden. Diese Problematik verstärkten die neuen gesetzlichen Regelungen im Zuge des Brexits allerdings zusätzlich.

 

Da das Team von Bond Touch zu diesem Zeitpunkt mit einem britischen Logistikpartner zusammenarbeitete, wusste es um die Schwierigkeiten und die Einschränkungen, die auf es zukamen. Rechtzeitig vorgewarnt über die potenziellen Probleme und fest entschlossen, die Geschäftsabläufe proaktiv anzupassen, begab sich Bond Touch auf die Suche nach Lösungen.

Case study Bond Touch with Omnipack.

Zusammenarbeit mit Omnipack

 

Bond Touch wandte sich an Omnipack, denn das Team erkannte, dass ein Logistikpartner innerhalb der EU ihr größtes Problem – die Handelsbarrieren zwischen Großbritannien und Kontinentaleuropa – lösen würde.

 

Insbesondere wegen der Nähe zu ihren wichtigsten Märkten suchten sie einen Logistikpartner mit Sitz in Polen. Dadurch wurden zugleich Zustellungen am Folgetag der Bestellung möglich.

 

Aus Gesprächen mit Omnipack schöpften die Vertreter von Bond Touch die Zuversicht, dass unser Team ihre Geschäftsabläufe versteht und wir ihr Unternehmen bei der Erfüllung ihrer Versandanforderungen unterstützen können.

 

Zwar wurden die Vorbereitungen der Zusammenarbeit durch COVID etwas erschwert, doch konnten Vorkehrungen getroffen werden, um den Bedürfnissen aller Beteiligten Rechnung zu tragen.

 

Als der Prozess abgeschlossen war und wir an die Arbeit gingen, bemerkte Bond Touch sofort Verbesserungen bei der Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit des Pick-and-Pack-Prozesses, der von mehr als zwei Tagen auf einen Arbeitstag verkürzt wurde. Dies wiederum wirkte sich unmittelbar auf den wichtigsten Indikator aus – die Zeit zwischen Bestellung und Zustellung der Waren.

Case study Bond Touch. Benefits of working with the professional fulfillment partner like Omnipack.

Über diese Vorteile hinaus erhielt Bond Touch durch die Auslagerung der Logistik die Möglichkeit, ihre Zeit und Ressourcen anderen Aufgaben zu widmen, wie der Entwicklung ihrer Marke, der Steigerung der Besucherzahlen auf ihrer Website, der Bereitstellung eines herausragenden Kundensupports und vielem mehr.

 

Der Wegfall der zeitraubenden Retourenabwicklung – im E-Commerce immer ein großes Problem – wurde zu einer weiteren Quelle zusätzlicher Zeit, die Bond Touch in sein Geschäft investieren kann.

Suchen Sie nach einer besseren Lösung, um den europäischen Markt zu erschließen? Sprechen Sie noch heute mit dem Omnipack-Team und überzeugen Sie sich selbst, wie leicht sich eine reibungslose, flexibel erweiterbare Fulfillment-Logistiklösung implementieren lässt.

Kontaktieren Sie uns

 

shareBlogartikel teilen

Ähnliche ansehen