• Home
  • Blog
  • 3PL: Bedeutung und Vorteile der ausgelagerten Logistik

3PL: Bedeutung und Vorteile der ausgelagerten Logistik

Bedeutung und Vorteile von ausgelagerter Logistik – 3PL vs 4PL

 

Wenn Ihr Geschäft wächst und Sie sich nicht mehr um jede Kundenlieferung selbständig kümmern können, wird es Zeit, die Logistik auszubauen. Plötzlich sehen Sie sich mit Kürzeln wie 3PL, 4PL konfrontiert. Wir bringen in diesem Artikel Licht ins Dunkel und zeigen Ihnen, worum es geht und worauf Sie achten sollten.

 

Was ist 3PL?

 

3PL steht für Third Party Logistics und bezeichnet die Auslagerung der Erfüllung von Aufträgen Ihres Unternehmens an einen externen Partner. Third-Party-Logistikanbieter bieten eine Reihe von Dienstleistungen, mit denen der Vertriebsprozess im Auftrag von Händlern rationalisiert werden kann. Indem moderne Logistik-Drittanbieter Technologien einsetzen, um jeden Schritt des Fulfillment-Prozesses zu optimieren, geht ihr Angebot weit über den reinen Transport und die Lagerhaltung hinaus.

 

Funktionen und Prozesse von 3PL-Dienstleistern

 

Wareneingang

Häuft setzen Unternehmen 3PL-Dienstleister ein, um ihre Produkte von einem Lager aus zu verteilen. Das spart Platz- und Personalkosten. Dank ihrer Auftragsmengen können Sie günstige Konditionen mit Frachtunternehmen aushandeln. Ihre Produkte werden durch die Lagertechnologie für die Auftragserfüllung koordiniert und verwaltet. Durch Software-Integration in die Händler-Website sind die Kunden im Online-Shop in Echtzeit über die Lagerbestände und die erwartete Lieferdauer auf dem Laufenden.

 

Kommissionierung

Bestellungen werden direkt an das Lager übermittelt, dank Integration des Verwaltungssystems in die E-Commerce-Plattform des Anbieters. Die Artikel werden mit der Software im Lager lokalisiert und anschließend kommissioniert. Bei der Wahl eines 3PL-Dienstleisters ist darauf zu achten, dass er die Bestellmengen Ihres Unternehmens ebenso flexibel wie zuverlässig bearbeiten kann.

 

Verpackung

Die Verpackung bestimmt den ersten Eindruck Ihrer Marke beim Kunden. Gemeinsam mit dem Verkäufer legt der 3PL-Dienstleister dessen individuelle Verpackungsanforderungen fest unter Berücksichtigung von Abmessungen, Gewicht, Kosten, Design und Sicherheit.

 

Versand

Mit 3PL-Dienstleistern kann der komplexeste und kostspieligste Part des Fulfillment-Prozesses deutlich einfacher werden. In Zusammenarbeit mit Spediteuren oder Speditionsunternehmen können 3PL-Dienstleister die kostengünstigste Versandstrategie für Ihr Unternehmen aushandeln und durch Verteilung Ihrer Waren auf verschiedene Lagerstandorte schnellere Lieferungen ermöglichen. Durch die integrierte Technologie kann auch die Automatisierung der Sendungsverfolgung über den Online-Shop des Händlers realisiert werden.

 

Rücksendungen

Beschädigungen und Bestellfehler sind häufig der Grund dafür, dass ein Produkt an den Verkäufer zurückgesandt wird. Mit dem 3PL-Anbieter legen Sie ein strukturiertes Verfahren fest, wie die zurückgegebenen Produkte anzunehmen und zu dokumentieren sind. Das Retourenverfahren ist zu einem wichtigen Bestandteil des Einkaufserlebnisses geworden. 3PL-Dienstleister können Versandetiketten bereitstellen, damit Kunden ihre Artikel bequem zurücksenden und verfolgen können.

 

Wie viel PL darf es sein? Logistikmodelle im Vergleich

 

1PL – First Party Logistics Provider

Im 1PL-Modell übernimmt eine einzelne Partei den gesamten Logistikprozess. Der Hersteller oder Produzent nimmt den Transport seiner Waren sowie sämtliche Aktivitäten von Verpackung über Verladung bis zur Auslieferung selbst in die Hand. Es setzt dabei seine eigenen Unternehmensabteilungen und Ressourcen ein.

 

2PL – Second Party Logistics Provider

Beim Modell 2PL wendet sich der Hersteller für den Warentransport an einen Logistikdienstleister. Dieser führt Transportaufgaben im Namen des Herstellers aus, der stets die Kontrolle und das administrative Management über die Transportlogistik behält.

 

3PL – Third Party Logistics Provider

Wenn das Geschäft wächst und Auftragsvolumina größer werden, wird es häufig schwieriger, mit mehreren unterschiedlichen Transportunternehmen effektiv zu kommunizieren. Die Logistik zwischen ihnen zu koordinieren nimmt mehr Zeit in Anspruch und wird ineffizient. Hier kommt der Third Party Logistics Provider ins Spiel, dem die Koordinierung und die operative Verwaltung der Logistik anvertraut werden. Auch Fulfillment-Leistungen wie Lagerarbeiten kann ein 3PL-Anbieter übernehmen.

 

4PL – Fourth Party Logistics Provider

In Ergänzung zum 3PL-Modell übernimmt ein 4PL-Dienstleister einen ganzen Teil der Lieferkette im Auftrag des Herstellers. 4PL-Anbieter übernehmen die Verwaltung der gesamten Transport- oder Lagerlogistik. Ein 4PL-Dienstleister besitzt selbst keine Lager oder Transportmittel. Vielmehr lenkt, überwacht und verbessert er als neutraler Partner sämtliche Logistikprozesse und damit auch die eingesetzten 3PL-Dienstleister im Auftrag des Herstellers.

 

5PL – Fifth Party Logistics Provider

Beim 5PL-Modell lagert ein Hersteller das Management des gesamten Vertriebskettennetzwerks an einen externen Dienstleister aus. Darunter fallen dann auch die Herstellung von Verpackungen, die Lagerung sowie auch der Transport. In diesem Modell liegen Planung, Organisation, Implementierung und Umsetzung der Logistik für einen Kunden vollständig in der Hand eines Drittdienstleisters.

 

 

Tipps für die Auswahl des 3PL-Anbieters

Achten Sie auf folgende Aspekte, wenn Sie sich entscheiden, Logistikprozesse an einen 3PL-Dienstleister auszulagern.

 

Geschäftliches Wachstum

Denken Sie an die künftige Entwicklung Ihres Unternehmens. Wenn das Geschäft wächst, sollte sich der 3PL-Anbieter Ihren Bedürfnissen anpassen können. Die Infrastruktur sollte auf saisonale Spitzen oder rasches Marktwachstum vorbereitet sein.

 

Gut abgestimmte Technologie

Die Integration Ihrer eigenen Technologien mit hochentwickelten automatisierten 3PL-Systemen kann die Produktivität Ihres Unternehmens steigern. Zum Vorteil Ihrer Kunden. Aktuelle technologische Lösungen bieten Informationen, die Ihr Geschäft vorantreiben, von der Übermittlung von Echtzeitdaten an Ihre Online-Plattform bis hin zur Bereitstellung von Tools zur effizienten Bestandsverwaltung. 

 

Überzeugende Referenzen

Welches Bild hat Ihr 3PL-Kandidat in der Vergangenheit abgegeben? Prüfen Sie Referenzen von früheren und aktuellen Kunden des 3PL-Anbieters und recherchieren Sie zu dessen Leistungen. Achten Sie insbesondere auf Liefertreue, Umgang mit Verspätungen und angebotene Entschädigungen. Erfahrungsberichte von Kunden aus erster Hand vermitteln Ihnen ein Bild davon, wie Ihre Beziehung zu dem Anbieter aussehen wird.

 

Omnipack als Partner – Logistik und Fulfillment für Ihren E-Commerce

Omnipack organisiert den Transport Ihrer Produkte zu seinen Logistikzentren. Die Waren gehen zügig in den hochmodernen Lagereinrichtungen ein und werden innerhalb von 24 Stunden sortiert. Omnipack nimmt Bestellungen entgegen, kommissioniert und verpackt dann Ihre Produkte. Omnipack setzt alles daran, die Versprechen zu erfüllen, die Sie Ihren Kunden geben. Der Versand erfolgt täglich weltweit, zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen – und das bis 18:00 Uhr. Nicht zuletzt kümmert sich Omnipack auch um Ihre Retouren mit erprobten Verfahren zur Überprüfung von Menge und Qualität. Omnipack kann Ihre Produkte auch für die Wiederverwendung vorbereiten.

 

Der Preis für unsere Services hängt ab von Ihren Bedürfnissen ab: Onboarding, Bestandsaufnahme, Lagerung, Kommissionierung, Verpackung, Kitting und Versand. Einige Kosten, wie z. B. für die Kundenbetreuung, werden zu einem Pauschalpreis ausgehandelt. Andere werden pro Einheit abgerechnet, z. B. kann die Lagerung pro Behälter/Palette/Regal pro Monat berechnet werden.

 

Summary

 

Sie wollen den Kopf endlich wieder frei haben, um sich ganz dem Ausbau Ihrer Geschäftstätigkeit widmen zu können? Lagern Sie Prozesse, die nicht im Kern Ihres Business stehen, an Spezialisten aus. Wie etwa die Logistik. Wenn Sie Ihre Logistik auslagern, müssen Sie sich keine Gedanken machen um komplexe Liefer- und Retourprozesse. Perfekt, wenn Sie eine exakte Lagerbestandshaltung auch noch nahtlos in Ihren Online-Shop integrieren können. In unserem Artikel geben wir Einblick in verschiedene Ausbaustufen der ausgelagerten Logistik.

 

FAQ

  • Was bedeutet 3PL?

    Ein Third Party Logistics Provider kümmert sich um die Koordinierung und das operative Management der Logistik und übernimmt Fulfillment-Leistungen, wie Lagerarbeiten.

  • Wie unterscheiden sich 3PL und 4PL?

    Ein Fourth Party Logistics Provider geht über das Angebot eines 3PL hinaus. Es werden nicht nur die operative Koordination und die Steuerung von Transporten oder Lagerarbeiten auslagert, sondern auch die Verwaltung der gesamten Transport- oder Lagerlogistik.

  • Wer ist ein Logistikanbieter?

    Ein Logistikdienstleister unterstützt Händler und Hersteller bei sämtlichen Prozessen rund um den Transport seiner Waren von und zum Kunden inklusive Auslieferung, Rücksendungen, bis hin zur Lagerhaltung und zum strategischen Logistikmanagement.

  • Welche Prozesse umfasst die ausgelagerte Logistik?

    Je nachdem, für welches Modell der ausgelagerten Logistik Sie sich entscheiden, können Sie nur einzelne Transporte zum Kunden auslagern und alle übrigen Tätigkeiten selbst übernehmen. Sie können einen traditionellen Fulfillment-Anbieter ins Boot holen. Oder Sie lagern die komplette Lieferkette aus, inklusive der strategischen Planung sämtlicher Prozessschritte. Richten Sie sich nach Ihren Bedürfnissen und klären Sie mit potentiellen Partnern Ihre jetzige Situation und die weitere Marschroute.

shareBlogartikel teilen

Ähnliche ansehen

Was ist ein WMS-System und wie wählt man es aus?

Jedes Logistik-, Handels- oder Produktionsunternehmen verwendet Software für die tägliche Bestandsfüh...

Weiterlesen
Logistik-Outsourcing: Definition, geschäftlicher Nutzen und Fakten

Logistik-Outsourcing ist eine moderne Managementstrategie, bei der Logistikunternehmen mit der Liefer...

Weiterlesen
Was ist Fulfillment? Vorteile der Logistikdienstleistungen

Mit der Entwicklung des Onlineshops wachsen auch seine Anforderungen. Viele Prozesse, die bisher in E...

Weiterlesen
Polen: perfekter Standort für Ihre Logistik

Sind Sie ein Onlineshop-Betreiber und bieten Ihre Produkte in Europa an? Verlagern Sie Ihre Logistikp...

Weiterlesen
5 Optimierungen in der Logistik, die Ihre Kunden lieben werden

Das Thema Logistik gewinnt innerhalb der Unternehmensstrukturen an Bedeutung. Es geht nicht mehr nur...

Weiterlesen